panorama-3254771_1540_531.jpg

Neuerungen 2020

Die Neuerungen im Einzelnen:

Zum Schutz von Radfahrern muss ein Mindestabstand beim Überholen innerorts von 1,5 Metern, außerorts von zwei Metern eingehalten werden. Bisher war lediglich ein „ausreichender“ Abstand vorgeschrieben.
Kfz über 3,5 Tonnen dürfen innerorts beim Rechtsabbiegen nur noch Schritttempo (max. 11 km/h) fahren dürfen. Hier ist ein Bußgeld von 70 Euro vorgesehen.
An engen oder gefährlichen Stellen verbietet künftig ein neues Schild, dass Pkw und Lkw einspurige Fahrzeuge überholen.
Verkehrszeichen Rad Überholverbot


Strassenverkehrsordnung StVO Aenderungen fuer 2020
Überholverbot für Pkw von Fahrrädern und anderen einspurigen Fahrzeugen.

  • Vor Kreuzungen und Einmündungen gilt künftig ein Parkverbot von bis zu acht Metern, wenn es einen Radweg gibt.
  • In Fahrrad-Zonen gilt fortan Tempo 30, der Radverkehrs darf nicht gefährdet oder behindert werden.
  • Ein grüner Pfeil mit Zusatzschild an Ampeln erlaubt das Rechtsabbiegen von Radfahrern bei roter Ampelschaltung. Zuvor muss der Radler anhalten und darf beim Abbiegevorgang niemanden gefährden.
  • Das nebeneinander Radfahren soll erlaubt werden, mit der Einschränkung, niemanden zu behindern.
  • Wenn durch unzulässiges Halten in zweiter Reihe ein Radfahrer gefährdet wird:
    1 Punkt und 80 Euro (vorher: 20 Euro)
  • Wenn ein Radfahrer durch das Parken auf dem Radweg behindert wird:
    1 Punkt und 70 Euro (vorher: 30 Euro)
  • Wenn das Halten eines Fahrzeugs auf dem Schutzstreifen für den Radfahrer zu einem Unfall führt:
    1 Punkt und 100 Euro (vorher: 35 Euro)
  • Der verabschiedete Vorschlag des Bundesverkehrsministers sieht noch weitere Änderungen vor:
  • Die unerlaubte Nutzung einer Rettungsgasse sowie Nichtbilden einer Rettungsgasse kostet 200 bis 300 Euro, 1 Monat Fahrverbot, 2 Punkte. Zuvor war kein Fahrverbot möglich.

In Zukunft können Fahrzeug, die mit mindestens drei Personen besetzt sind die Fahrstreifen für Busse in den Städten nutzen. Die Freigabe erfolgt über ein neues Zusatzschild.


Verkehrszeichen Carsharing
Das neue Parkberechtigungsschild für Carsharing-Fahrzeuge.


Auch Parkplätze für Carsharing und E-Autos erhalten ein neues Schild, mit dem gesonderte Parkflächen ausgewiesen werden.

Kommentar schreiben

1. Kommentiere sachlich, ohne persönliche oder gar beleidigende Angriffe. Links- und rechtsextreme sowie rassistische Äußerungen haben bei uns keinen Platz.
2. Kommentiere in deutscher Sprache. Auf diesem Weg versteht jeder Nutzer die Beiträge und kann mitdiskutieren.
3.Nutzerinnen und Nutzer, die wiederholt gegen unsere Regeln verstoßen oder offensichtlich nicht an einer konstruktiven Diskussion interessiert sind, können von uns vorübergehend oder dauerhaft und ohne Vorwarnung von der Plattform ausgeschlossen werden.
4.Äußerungen, die möglicherweise strafrechtlich relevant sind, können zur Anzeige gebracht werden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

neueste Kommentare

Termine

HAMBURGER MOTORRADTAGE 20…

Februar
Freitag
21
Auf der erfolgreichsten Motorradmesse Norddeutschlands wird alles geboten, was d…

Stammtisch

März
Mittwoch
4
Jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat findet ab 19:30 Uhr unser Stammtisch stat…
19:30 h

Stammtisch

März
Mittwoch
18
Jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat findet ab 19:30 Uhr unser Stammtisch stat…
19:30 h

Neueste Beiträge

Autoersatzteile bei Autoteile Direkt

Auf Autodoc.de finden Sie günstige Reifen für ihr Motorrad

Autoersatzteile von Autoteile Direkt

Login Form

© by Alster - Roller. Alle Rechte vorbehalten.

Für erste Informationen

um Kontakt mit den Alster - Roller aufzunehmen, erscheine bei einen der Stammtische (siehe Termine) oder schicke eine Mail für weiter Informationen an info@alster-roller.de.

Anrufen kannst Du auch  0172 - 5483792 .

Einfach vorbeischauen, hallo sagen und sich anstecken lassen, alleine fahren war gestern.