Die Idee, eine Fahr- und Interessengemeinschaft zu gründen entstand genau so oder ähnlich wie bei vielen anderen Rollerfahrgemeinschaften auch.

Der Antrieb für die Gründung war einfach der Spaß an dem Hobby Roller und der Spaß am Fahren in der Gemeinschaft!

 Und das ohne Vereinsmeierei und ohne Verpflichtungen. Weil wir eine reine Interessengemeinschaft sind ist es nur folgerichtig, dass wir keine Präsidentschaft haben und kein Club sind.

Wir wollen das Hobby Roller fahren gerne mit anderen teilen und sind für alle Rollertypen und Marken offen.
Einzige Einschränkung: Die Fahrzeuge sollten Autobahn tauglich sein.
Fahrerinnen/Fahrer oder Paare sind gleichermaßen herzlich willkommen. Es wird immer auf die jeweilige Fahrpraxis und auf die jeweilige Hubraumgröße Rücksicht genommen.
Wir gestalten unsere Touren und Ausflüge in der Gemeinschaft so, dass sich niemand gestresst fühlen muss - dazu gehört selbstverständlich ein der StVO entsprechendes Fahrverhalten mit Einhalten der vorgegebenen Geschwindigkeit.
Es wird nicht gerast, ständiges Bummeln mögen wir aber auch nicht. Schließlich lebt der Spaß des Roller -fahrens auch vom Verlauf der Landstraßen. Allerdings behalten wir uns vor selbsternannten Heizern, Pass- und Kurven Killern und Fahrer/innen, die der Meinung sind, ihr „Können“ demonstrativ vorführen zu müssen, aus der Fahrgemeinschaft auszuschließen. Alleine schon wegen der Sicherheit können wir ein solches Verhalten nicht dulden!

Wir treffen uns in der Saison einmal monatlich zu einer Ausfahrt. 

Wer Interesse bekommen hat, einen lustigen bunten Haufen kennen zu lernen…. 

 Am 1. und 3. Mittwoch jeden Monats treffen wir uns um 19:30 Uhr in der

 Max-Weber-Klause 

Max-Weber-Straße 30 in 25451 Quickborn

für mehr Informationen zum Stammtisch 

 

Gästebuch - Einträge

Hans-Werner
[center][img]http://fs1.directupload.net/images/171222/lpjqdkpk.jpg[/img][/ ...
Heinkelfreunde-Hamburg
[center][img]http://up.picr.de/31108348uj.jpg[/img][/center] Zum Jahresaus...